/bin/rm: Die Argumentliste ist zu lang

Print Friendly

Memo an mich: Ein Fehler in einem Script hat mir Millionen von Dateien in einem Verzeichnis angelegt. Löschen per rm *file* ist dann mit der Fehlermeldung “/bin/rm: Die Argumentliste ist zu lang” ausgestiegen. Lösung:

find ./scripte/ -type f -name *file* -exec rm {} \;

Es gibt auch andere Lösungen wie z.B. hier beschrieben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*